Baumarbeiten – Professionelles Baumfällen

Bäume säumen unsere Gärten, Vorgärten und die Landschaft im Allgemeinen. Sie versorgen uns mit viel Sauerstoff und bringen uns die Natur ein Stück näher. Doch manchmal ist es an der Zeit einen Baum zu fällen oder ihn wenigstens so zu beschneiden, dass er keine umliegenden Gebäude mehr gefährdet. Dann ist die Hilfe eines professionellen Baumfällers gefragt.

Sie brauchen Hilfe? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Felder mit einem * sind Pflichtfelder!

Schnell, sauber und effektiv

Joachim Niedenhoff ist ein solcher Baumfäller und überwiegend in den Gemeinden Eutin, Bad Seegeberg, Ratzeburg und Plön tätig. Die Fällung von Bäumen zählt zu seinen täglichen Aufgaben und er erledigt diese schnell, sauber und effektiv. Denn Baumfällen will gelernt sein und gehört nicht in die Hände eines Laien.

Das Fällen von Bäumen ist gefährlich! Ab einer bestimmten Größe geht ohne Leitern und Sicherungsgurt nichts mehr. Auch die Oberflächen der Bäume variieren, spezielle Schuhe zum Baumklettern helfen dabei. Jeder Handgriff muss sitzen, ebenso die Schnitte. Entweder wird der Baum nur gestutzt oder komplett gefällt. Soll er lediglich ein paar gefährliche Äste verlieren, muss der Baumpfleger darauf achten wie diese fallen werden und das er nicht zu viel vom Baum wegnimmt.

Einen ganzen Baum zu fällen ist immer eine Herausforderung und bedarf einer genauen Planung. Wie ist der Baum gewachsen und wohin sollen seine Teilstücke möglichst nicht fallen? Wie alt ist der Baum und wurde er schon irgendwie beschädigt? Analyse und Umsetzung gehen Hand in Hand, damit dem Baumfäller und seiner Umgebung kein unnötiger Schaden zugefügt wird.

Legen Sie nicht selbst Hand an!

Mal ein paar Äste wegsägen und dann den restlichen Baum fällen, kein Problem oder? Wer hier nicht die nötige Erfahrung mitbringt, wird sich mit hoher Wahrscheinlichkeit verletzen. Eine professionelle Ausrüstung schützt den Baumfäller in jeder Situation. Dazu gehören Klettergurte und reißfeste Kleidung, falls mal die Kettensäge abrutschen sollte. Auch die Stiefel zum Klettern sind wichtig, damit feuchte und nasse Bäume dennoch sicher gefällt werden können. Denn leider spielt das Wetter nicht
immer mit, dank der richtigen Ausrüstung kann die Arbeit trotzdem erledigt werden.

Wann ist Baumfällen angebracht?

Die meisten beauftragen einen Baum zu fällen deshalb, weil er zu groß geworden ist und damit angrenzende Gebäude, einen Carport oder den Swimming Pool bedroht. Diese Bedenken entstehen oft mit dem Alter eines Baumes oder wenn dieser bereits am absterben ist. Wenn er dann unkontrolliert fällt, reißt er alles mit sich was ihm im Weg steht. Manchmal behindert ein Baum auch einfach nur die Sicht oder ist nach einem Blitzeinschlag gefährdet.